Marktgemeinderat besucht Leipfinger Bader

16 Marktgemeinderätinnen und -räte sind der Einladung von Thomas Bader, Inhaber von Leipfinger Bader zur Produktionsstätte in Vatersdorf (Gemeinde Buch am Erlbach) gefolgt.

Die Initiative ging hierzu von Herrn Bader aus, dem es ein Anliegen war, die Kolleginnen und Kollegen des Marktgemeinderates über die Ziegelproduktion zu informieren. Sehr aufschlussreich war die Führung durch das Werk, bei dem wir bei der Produktion live dabei sein konnten. Der Traditionsbetrieb in der 5. Generation produziert hier auch sehr innovative Produkte und kann sich damit gut in dem hart umkämpften Markt behaupten. Insbesondere auch auf das Thema Klimaschutz und umweltfreundliche, nachhaltige Ziegelproduktion wurden vor Ort erläutert.
Aber auch auf die Rahmenbedingungen im Baugewerbe ging Herr Bader ausführlich ein. Dabei wurde klar, dass es für die höhere Politik hier einiges zu machen gäbe. Schwierig bis unmöglich wird es lt. Thomas Bader, dass die gesteckten Ziele im Wohnbau umgesetzt werden können, da in anderen Bereichen des Baugewerbes nicht entsprechende Kapazitäten vorhanden sind.

Auch bei einer großen Baustelle des Marktes Ergolding kommt ein Ziegel der Firma Leipfinger Bader zum Einsatz: nämlich das gerade im Bau befindliche Mehrzweckgebäude wird damit errichtet.

Bei unserem Besuch wurde auch klar, dass die Massivbauweise in Ziegel und Holz gut nebeneinander existieren können – Hauptsache Massivbau!

Danke an Herrn Bader und seinen Mitarbeitern, die sich für uns Zeit genommen haben.

Gerne können Sie sich über die Firma näher informieren unter: www.leipfinger-bader.de

Thomas Bader mit frisch produzierten Ziegeln

Kommentar schreiben